SCHULNETZ
   Ziele
   Konzept
   Schulnetz-Trainer

  Schulungsinhalte
   Orientierungskurs
   Basiskurs I
   Basiskurs II

   Windows-Installation
   Windows-C/S
   Linux-Netzwerke
   Internetanbindung
   Netzwerk-Infrastrukturen
   Virtualisierung

  Kursangebote
   regional
   zentral

   Materialien

Desktop- und Servervirtualisierung an Schulen

Mit virtuellen Maschinen lassen sich an einem Desktop-PC oder an einem Server unterschiedliche Systemumgebungen bereitstellen. Dies bietet die Möglichkeit, Systeme effektiv zu administrieren und Hardware ressourcenschonend einzusetzen.

Gegenstand dieses Lehrgangs sind Virtualisierungstechniken im Desktop- und Serverbereich (insbesondere VMware ESXi, Microsoft Hyper-V, Virtual Box).

Zielgruppe: Ziele:

Schulungsinhalte
Virtualisierung im Desktop-Bereich (VMware Player, Hyper-V, Virtual Box)
Administration eines ESXi-Servers bzw. Hyper-V-Servers
Virtuelle Server in unterschiedlichen Teilnetzen (VLANs)
Backup-Skripte zur Automatisierung der Systemsicherung
 

Bei der Servervirtualisierung kann von den Teilnehmern zwischen dem VMware ESXi-Server und dem Microsoft Hyper-V-Server gewählt werden. Beim ESXi-Server wird ausschließlich mit für Schulen kostenfreien Produkten von VMware gearbeitet.

Voraussetzungen:

Der Lehrgang setzt sehr gute Netzwerkkenntnisse (Einrichten von VLANs) und Erfahrung in der Serveradministration voraus (Windows- oder Linux-Server). Linux-Kenntnisse sind von Vorteil (Backup-Skripte).


Ansprechpartner an der Akademie: Georg Schlagbauer, Johannes Schachaneder, Manfred Wolf
© ALP Dillingen 2017  |  Impressum  |  Datenschutzerklärung  |