SCHULNETZ
   Ziele
   Konzept
   Schulnetz-Trainer

  Schulungsinhalte
   Orientierungskurs
   Basiskurs I
   Basiskurs II

   Windows-Installation
   Windows-C/S
   Linux-Netzwerke
   Internetanbindung
   Netzwerk-Infrastrukturen
   Virtualisierung

  Kursangebote
   regional
   zentral

   Materialien

Linux-Netzwerke an Schulen

Linux-Systeme sind an Schulen als Client- und Serverbetriebssysteme im Einsatz. Zudem wird Linux in vielen Embedded-Systemen (z. B. NAS-Boxen, Router, Firewall-Systeme) verwendet. Deshalb sind grundlegende Linux-Kenntnisse für alle IT-Lehrkräfte und für fortgeschrittene Systembetreuer vorteilhaft.

Gegenstand dieses Lehrgangs sind Linux-Systeme am Client, am Server und in Embedded-Systemen.

Zielgruppe: Ziele:

Schulungsinhalte
Installation von Linux und Einrichten eines Clients
Benutzer-, Gruppen-, Rechtestruktur
Installation und Einrichten eines Servers
Einrichten von Netzwerkdiensten (z. B. Apache, Samba, ASV)
Konzepte zur Datensicherung


Voraussetzungen:

Der Lehrgang Linux-Netzwerke setzt grundlegende IT-Kenntnisse voraus. Linux-Vorkenntnisse sind vorteilhaft, aber nicht notwendig.


Ansprechpartner an der Akademie: Georg Schlagbauer, Johannes Schachaneder, Manfred Wolf
© ALP Dillingen 2017  |  Impressum  |  Datenschutzerklärung  |