SCHULNETZ
   Ziele
   Konzept
   Schulnetz-Trainer

  Schulungsinhalte
   Orientierungskurs
   Basiskurs I
   Basiskurs II

   Windows-Installation
   Windows-C/S
   Linux-Netzwerke
   Internetanbindung
   Netzwerk-Infrastrukturen
   Virtualisierung

  Kursangebote
   regional
   zentral

   Materialien

Basiskurs II: Medieneinsatz und Datensicherheit


Dieser Basiskurs wird allen Systembetreuerinnen und Systembetreuern empfohlen.
Er wird durch Multiplikatoren auf regionaler Ebene angeboten.

Schulungsinhalte
Beispiele zum Medieneinsatz in der Schule
Arbeiten mit der Dokumentenkamera
Tablet als Interaktives Whiteboard
Bild- und Tonaufnahmen mit dem Smartphone
Kollaboratives Arbeiten mit mobilen Geräten
Datenspeicher im lokalen Netz und im Internet
Strategien zur Datensicherung
Verfahren zur Datenverschlüsselung
Speicherung vertraulicher Daten


Kursdurchführung und Methodik
Durchführung als Präsenzlehrgang über die Dauer von fünf Tagen
Kursunterstützung durch E-Learning
Praktische Laborübungen mit professionellen Netzwerkgeräten und eigenen mobilen Endgeräten
Betreuung durch zwei qualifizierte SCHULNETZ-Trainerinnen oder -Trainer
Praktische und theoretische Abschlussprüfung mit SCHULNETZ-Zertifikat
Nachbetreuung (Telefon, E-Mail und Arbeitstreffen)


Die Rahmenbedingungen

Die Systembetreuerschulung steht allen Lehrkräften an allen Schularten offen. Pro Kurs können maximal 12 Systembetreuerinnen und Systembetreuer teilnehmen. Die Kursbetreuung erfolgt durch zwei qualifizierte Trainer. Die Schulungen schließen mit einem SCHULNETZ-Zertifikat ab.

Das Kultusministerium übernimmt die Finanzierung der SCHULNETZ-Kurse für staatliche Lehrkräfte. Nichtstaatliche Lehrkräfte können dieses Qualifizierungsangebot zu einem Eigenbeitrag von 300 Euro nutzen.

Die Kursangebote werden von der Akademie Dillingen in Zusammenarbeit mit den regionalen Fortbildungsträgern (Regierungen, Schulämtern und Ministerialbeauftragte) organisiert.


Ansprechpartner an der Akademie: Georg Schlagbauer, Johannes Schachaneder, Manfred Wolf
© ALP Dillingen 2017  |  Impressum  |  Datenschutzerklärung  |